Betreff:
Rundbrief des AfS-NRW
Von:
"ekuehn" <ekuehn@onlinehome.de>
Datum:
Tue, 18 Dec 2007 20:53:05 +0100
An:
<Undisclosed-Recipient:;>

Rundbrief des AfS-NRW

Hier kommt der 12. Rundbrief des AfS-NRW

Ausgabe vom 18.12.2007


Hallo und guten Tag !
Wieder ist ein Jahr fast vorbei. Für den AfS-NRW war es ein gutes Jahr: Die Nachfrage ist groß, die Kurse platzen aus allen Nähten, viele Neueintritte ... Auf dem wunderbaren Chorwochenende von Marion Wilmer und Markus Detterbeck in Remscheid haben die anwesenden Vorstandsmitglieder zusammengesessen und überlegt, welche Angebote für's neue Schuljahr möglich und wünschenswert wären. Klar ist, dass wir mehr anbieten wollen. Wenn ihr Vorschläge zu Kursangeboten habt, schreibt uns doch! Ich freue mich auf eure Rückmeldung. Bitte auch melden, wenn ihr diesen Rundbrief doppelt bekommt oder nicht (mehr) haben möchtet.

Wir begrüßen ganz herzlich die neuen AfS-Mitglieder Meike Diedrich, Prof. Dr. Ursula Ditzig-Engelhardt, Petra Fuhrich, Florian Gatz, Beate Gröschel, Nina Herwig, Heike Klur, Magdalene Knepper, Gabriela Knoblauch, Christof Krügermann, Angela Müller-Dewald, Volker Müller, Alexandra Remmel, Bernd Schmitz, Ingola Schmitz, Sabine Schöpe, Teik Poi Tan, Ulrike Vollmer, Brigitte Weigel, Annette Wurm.
Ich wünsche uns allen frohe und erholsame Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr! Sonnige Grüße aus dem Rheinland und Happy New Ears!
Eddi Kühn



AfS-Kurs 140: Singend ins neue Jahr - 7.Kölner Januarsingen
Samstag, 12.1.08, 13-17 Uhr in der Musikhochschule Köln, Leitung: Eddi Kühn, Kursgebühr: 10 €
Fang das neue Jahr 1- bis 4-stimmig an beim 7. Kölner Januarsingen mit neuen Liedern für gut gemischten und gelaunten Chor. Hier findest du nicht nur die nettesten AfS-KollegInnen in NRW, sondern auch schön einfache, aber auch einfach schöne Chorsätze und die Möglichkeit zum Austausch. Offen für alle, die Spaß daran haben, 4 Stunden Singen zu genießen.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.afs-musik.de (Landesverband NRW)


AfS-Kurs 141 Rock- und Pop-Musik Burg Gemen 15.-17.2.07
leider ausgebucht!


AfS-Kurs 142: Ronja Räubertochter - Ein Musical für Kinder
Samstag, 1.3.08, 10-17 Uhr, Grundschule Kaiserswerth, Düsseldorf
Referentin: Lie Bruns, Kursgebühr: 25 / 40 / 20 €, Zielgruppe: Kl.1-6
Im Juni 2007 wurde dieses Kindermusical von Uli Führe und Lie Bruns in Kaiserswerth uraufgeführt. Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, singend, spielend, tanzend in die Welt der Graugnomen, Rumpelwichten, Räuber und Rumpelwichte einzutauchen, einzelne Szenen, Lieder und Tänze zu erproben und Kostüme, Requisiten und Bühnenbilder anzuschauen.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.afs-musik.de (Landesverband NRW)


Kurse 143/144: Das Klassenzimmer groovt - das Cajon
Kurs 143: Sa, 8.3.08 10-17 Uhr
Kurs 144: So, 9.3.08 10-17 Uhr
Grundschule Kaiserswerth, Düsseldorf, Referent: Matthias Philipzen, München
Kursgebühr: 25 / 40 / 20 €, Zielgruppe: alle, Schwerpunkt Sek.I
Geschichte und Herkunft, Schlagtechniken und spezielle Klangeffekte der Cajon werden kennengelernt. Vorgestellt werden Rhythmen, die sofort im Klassenverband umgesetzt werden können: von HipHop bis Rock, von Blues bis Techno. Darüber hinaus: Afrikanische Rhythmen, Gruppenarrangements und Kombinationen mit herkömmlichen Rhythmusinstrumenten.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.afs-musik.de (Landesverband NRW)


2.Bundeswettbewerb Klassenmusizieren des AfS
TeilnehmerInnen:
MusiklehrerInnen in den ersten zehn Berufsjahren, ReferendarInnen / LA-AnwärterInnen
Zulassungsaufgabe:
Entwerfen eines Liedes, einer Komposition oder eines eigenen Arrangements zum Thema „In 80 Takten um die Welt“
Durchführung:
Umsetzung des Arrangements und Gestaltung einer künstlerisch-pädagogischen Unterrichtssituation mit einer Schulklasse.
Inhalte: Begleiteter Klassengesang (Klavier/Keyboard oder Gitarre) bzw. instrumentales Musizieren, Klanggestaltung o. Ä.
Preise:
Gesamtpreise von 3.000 EUR

Mehr Infos


Musiker der musikFabrik übernehmen Patenschaften für Schulklassen
Spielerisch und hautnah neue Musik erleben - bis zu zehn Schulklassen aus Köln, Bonn und der Region haben die Chance, von Musikern der musikFabrik (Landesensemble für Neue Musik in Köln) unter ihre Fittiche genommen zu werden. Im Rahmen einer Patenschaft mit jeweils einer Schulklasse können Kinder und Musiker sich kennenlernen, eine kurz- oder langfristige Beziehung aufbauen, gemeinsam Musik erleben. Die Initiative soll Anfang des neuen Jahres beginnen. Für eine Patenschaft können sich ab sofort alle Jahrgangsstufen und Schulformen bewerben, eine formlose E-Mail an info@konzertpaedagogik.de genügt. Weitere Auskünfte erteilt das Kölner Büro für Konzertpädagogikunter Tel. 0221 – 139 09 23.
Homepage des Büros für Konzertpädagogik


Abenteuer Neue Musik
Videos und Unterrichtsmaterial zur CD-Reihe Edition Zeitgenössische Musik im Internet:
Mit dem interaktiven Schulprojekt "Abenteuer Neue Musik" startet der Deutsche Musikrat in Zusammenarbeit mit dem Schott-Verlag ein Pilotprojekt, welches Lehrern eine praktische Herangehensweise an die Neue Musik im Unterricht vermittelt. Im Doppelpaket ist seit November die neue Porträt-CD von Markus Hechtle in der Reihe Edition Zeitgenössische Musik bei WERGO erhältlich; das Lehrmaterial ist in der Zeitschrift Musik und Bildung sowie über das musikpädagogische Online-Portal des Schott-Verlags zugänglich unter www.abenteuer-neue-musik.de. Die filmische Dokumentation des Schulworkshops ist im Internet auf den Seiten von nmzMedia abrufbar unter www.nmzmedia.de

Weitere Infos


Deutscher Kulturrat warnt, Bildung auf PISA-Fächer zu verkürzen
Der Deutsche Kulturrat warnt angesichts der kürzlicherschienenen PISA-Studie davor, schulisches Lernen auf diesen Ausschnitt zu verkürzen:
"Bildung ist mehr als in diesen Studien untersucht wird. Gerade den Fächern aus dem Bereich der kulturellen Bildung wie bildende Kunst, darstellendes Spiel und Musik muss eine zentrale Bedeutung in der Schule beigemessen werden. Diese Fächer ermöglichen allen Kindern und Jugendlichen – auch denen aus bildungsfernen Schichten – den Zugang zu Kunst und Kultur. Dieses gilt gleichermaßen für den Tanz."
Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: „PISA hat sich zum Fetisch der Bildungspolitik in Deutschland entwickelt. Fächer, die nicht in internationalen Bildungsstudien abgeprüft werden, haben immer mehr das Nachsehen und erscheinen teilweise als entbehrlicher Luxus. Dieser Einstellung muss entgegen getreten werden. Bildung ist mehr als abfragbares Wissen. Ohne die künstlerischen Fächer kann Bildung nicht funktionieren.“



Vokal- und Instrumentalforum
Wer auf dem Remscheider Chorwochenende war, kennt sie. Für alle anderen: Wer für seinen Chor oder für sein Vokalensemble fundierte choreographische Beratung benötigt, ist bei Marion Wilmer an der richtigen Adresse. Sie ist Musicalsängerin und -darstellerin, kommt aus der Praxis, kennt die Tücken des Alltags und kann das Machbare wunderbar umsetzen.
Marion Wilmer, Choreographin und Sängerin


Rhythmik-Fortbildungen mit Nina Herwig
Schulinterne und frei buchbare Fortbildungen: Rhythmus in Bewegung, Stomp, Trommeln, Bodypercussion und Vocalpercussion
Info


Weitere Workshops und Kurse
Das Portal des Deutschen Musikrates miz ist hervorragend sortiert, hier finden sich viele Angebote für NRW und die anderen Bundesländer.
Musik-Informations-Zentrum miz



Arbeitskreis für Schulmusik Nordrhein-Westfalen
Redaktion: Eddi Kühn, 51465 Bergisch Gladbach



www.afs-musik.de

Hier könnt ihr den Newsletter (ab)bestellen